Faszien

Faszien – Faszientechniken – Faszienbehandlungen aller Art sind ja derzeit schwer im Trend. Doch eigentlich sind „Faszien“ lediglich die kleine Schwester der Muskeln und des Nervensystems 😉

Robert Schleip (Humanbiologe, Fachgebiet Faszienforschung) erläutert die Konsistenz einer Faszie mit Umschreibungen wie Frischhaltefolie, Haut einer Weiswurst oder klebriges farbloses Gewebe! Der Forscher stellt das Tensegrity-Modell vor (im Okt 2015 in Hamburg & Freiburg), bei dem sich die Knochen nicht berühren, sondern von den Weichteilen – unter anderem von den Faszien – an Ort und Stelle gehalten werden!

FASZIENIRRTÜMER der Vergangenheit

Faszien sind untrennbar mit den Muskeln verbunden. Man kann sie nicht gezielt trainieren!

–> ja sie sind zwar mit den Muskeln verbunden, lassen sich dennoch gezielt trainieren, vor allem durch federnde Bewegungen mit einem hohen Trainingsreiz! Ein moderater Belastungsreiz genügt nicht!!

Fasziale Gewebe haben eine Halbwertszeit von ca einem Jahr!

–> NEIN, Hyaloronsäure erneuert sich beispielsweise binnen weniger Minuten. Zahlreiche festere Kollegenfasern zB in der Achillessehnen regenerieren sich hingegen bei Erwachsenen nur selten!

Dehnbare Waden sind besser als steife!

–> Pauschal kann man das nicht sagen! Die schnellsten Sprinter haben beispielsweise die steifsten Achillessehnen, da steife Achillessehnen besser beschleunigen. Allerdings können Sprinter selten in die Hocke gehen, ohne die Füße vom Boden zu lösen!

Barfusslaufen auf natürlichen Böden ist faszienfreundlicher!

–> Die Belastung auf das Kniegelenk und den M.tibialis an verringert das Barfusslaufen, aber es beansprucht die Achillessehne und Metatarsalgelenke mehr, dies kann in Folge zu Knochenmarksödemen führen. Der Umstieg auf das Barfusslaufen sollte daher sehr sehr dosiert geschehen!!

Das Thema Faszien wird dennoch in der Wissenschaft oft kritisch hinterfragt punkto der Evidenz, man muss geduldig sein, was künftige Forschungen an Ergebnissen noch ans Tageslicht bringt!

Quelle: Physiopraxis 11-12/2015

Autor: sportphysioelke

Physiotherapeutin, Sportphysiotherapeut, Triathletin

2 thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s