CORE – Krafttraining bei Jugendlichen

Labile Unterlage NICHT besser als Stabile

Diese randomisiserte Studie wurde mit 27 körperlich gesunden Jugendlichen zwischen 13-15 Jahren über sechs Wochen, mit zweimal pro Woche für 30 Minuten Trainingspensum durchgeführt!corekids1

Das Zirkeltraining bestand aus drei Übungen: Crunches, Seitstütz und Vierfüßlerstand – 3 Serien à 20 Wiederholungen mit individueller Steigerung! Die erste Gruppe absolvierte dies auf instabilen (=labilen) Unterlagen wie MFT, Airex, Ballkissen,.. die andere Hälfte auf stabilen Untergründen. Während des Interventionszeitraumes sollten die Jugendlichen ihr normales Sporttraining weiterführen.corekids2

Es wurden vor Beginn und nach 6Wochen die Tests wie folgt durchgeführt:

  • Bourban-Trunk-Muscle-Strength Test – Rumpfkraftausdauer
  • Standing-Long-Jump Test – allg. Index für musk. Fitness bei Jugenlichen
  • 20m Sprint Test – Schnelligkeit
  • Y-Balance Test – misst die dynamische Balance
  • Stand-and-reach Test – Finger-Boden Abstand
  • Jumping-Sideways-Test – misst die motorische Koordination unter Zeitdruck
  • Emory-Balance-Test – misst die statische Balance auf einem Bein

corkids3


Ergebnisse:

Gleichmässige Verbesserung in Punkto Kraft, allg. Fitness, Koordination und dynamische Balance

Unverändert bei Schnelligkeit und statische Balance

Verbesserung der Beweglichkeit bei der labilen Gruppe

Fazit – es verbessert sich die körperliche Fitness von Jugendlichen, unabhängig ob sie auf labilen oder stabilen Unterlagen trainieren 😉

Quelle BMC Sports Sci Med Rehabil 2014

Autor: sportphysioelke

Physiotherapeutin, Sportphysiotherapeut, Triathletin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s